Europastraße 61 Slowenien

Die Europastraße 61 in Slowenien

Es gibt derzeit insgesamt 250 Straßen, die quer durch Europa verlaufen und wichtige Verbindungen zwischen den einzelnen Ländern herstellen.

Bei einer der sogenannten Europastraßen handelt es sich um die E 61 in Slowenien. Wir beschäftigen uns mit ihrem Streckenverlauf und klären die Frage, ob die Route als slowenische Mautstrecke gilt.

E 61 Slowenien - Detail-Karte und Verlauf

Ein Blick auf die Karte macht deutlich, dass die E 61 von einer Landesgrenze zur anderen verläuft (Nord-Süd-Richtung). Sie gliedert sich in mehrere Autobahnabschnitte und führt nicht nur an der Hauptstadt Ljubljana, sondern an vielen weiteren Städten Sloweniens vorbei.

Durch welche Länder außer Slowenien führt die Europastraße 61?

Die Europastraße 61 beginnt in der Stadt Villach in Österreich. Nach Slowenien verläuft die Straße weiter nach Italien und Kroatien. Demnach führt die E61 insgesamt durch vier verschiedene Länder.

Wie lang ist der Teilabschnitt der Europastraße 61 in Slowenien?

Die Gesamtlänge der Europastraße beträgt 270 Kilometer. Betrachtet man die einzelnen Streckenabschnitte der E61, stellt man fest, dass sich etwa 170 Kilometer davon in Slowenien befinden.

An welchen Städten führt die Europastraße 61 in Slowenien vorbei?

Die österreichisch-slowenische Grenze stellt den Startpunkt der E61 in Slowenien dar. Genau genommen nimmt sie ihren Straßenverlauf in der Nähe von Hrušica auf und verläuft danach über Naklo und Krainburg bis nach Ljubljana. Die Fernverkehrsstraße führt im Anschluss weiter in die Gemeinde Divača und nimmt gemeinsam mit der E 70 Kurs auf die slowenisch-italienische Grenze (Fernetti) auf.

Das Stück danach befindet sich nicht mehr auf slowenischem, sondern auf italienischem Boden. Die Straße erreicht nach der Grenze Fernetti Villa Opicina und danach über die Statale 14 Triest Basovizza. Sie setzt sich weiter über die istrische Halbinsel in südöstlicher Richtung fort und endet in Pesek di Grozzana (italienisch-slowenische Grenze).

Der letzte Teil der Verbindung verläuft über Kozina und Starod und erreicht danach einen der Grenzübergänge nach Kroatien aus Slowenien (D8 slowenisch-kroatische Grenze).

Ist die E61 eine Autobahn?

Als Europastraße kann die E61 nicht mit einer klassischen Autobahn gleichgesetzt werden. In Slowenien folgt die Straße allerdings gleich drei Autobahnabschnitten. Gemeint sind die Autobahnen A2, A1 und A3.

Ist die E61 in Slowenien mautpflichtig?

Die E61 zählt zu den mautpflichtigen Straßen in Slowenien. Damit stellt man sich nicht mehr nur die Frage „Vignette Slowenien: Wo kaufen?“, sondern weiß auch, für welche Strecken die Maut fällig wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Ein kurzer Anruf und Sie sehen wunderbar aus!

Contact us

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Sie können den Newsletter jederzeit über den Link in der Fußzeile der Newsletter-E-Mail abbestellen.

0
Ihren Warenkorb
Zwischensumme: €0
Zur Kasse