Vignette für Ungarn Kaufen

Vignette für Ungarn Kaufen

Offizielle E Vignette Ungarn

Bestellen Sie einfach die ungarische Straßenvignette unten.
Bitte geben Sie unten an, wann die Vignette in Kraft treten soll.
Bitte zuerst den Fahrzeugtyp auswählen
VignettePreisAnzahl
Vignette Ungarn - Auto < 7 Personen und < 3,5 Tonnen (10 Tage)18.95 X
Vignette Ungarn - Auto < 7 Personen und < 3,5 Tonnen (1 Monat)29.95 X
Vignette Ungarn - Auto < 7 Personen und < 3,5 Tonnen (1 Jahr)199.95 X
Vignette Ungarn - Wohnmobil oder Van (10 Tage)31.95 X
Vignette Ungarn - Wohnmobil oder Van (1 Monat)71.8 X
Vignette Ungarn - Wohnmobil oder Van (1 Jahr)199.95 X
Vignette Ungarn - Motorrad (10 Tage)12.95 X
Vignette Ungarn - Motorrad (1 Monat)17.95 X
Vignette Ungarn - Busse (10 Tage)59.95 X
Vignette Ungarn - Busse (1 Monat)97.95 X
Vignette Ungarn - Busse (1 Jahr)999.99 X
*Sofort verfügbar
Bei Bestellung nach 22:00 erhalten Sie Ihre Bestätigung kurz nach 6:00 morgens.

Vignette Ungarn - benötige ich eine Mautvignette für Ungarn?

Planen Sie einen Urlaub in Ungarn und möchten Sie mit Ihrem Auto, Wohnwagen oder Wohnmobil dorthin fahren? Dann denken Sie daran, sich rechtzeitig eine digitale Mautvignette, die sogenannte E-Vignette, zu besorgen! Die Vignette Ungarn ist auf den meisten Landstraßen und Autobahnen in Ungarn Pflicht. Sobald Sie die Grenze nach Ungarn aus einem der sieben angrenzenden Länder, darunter auch Österreich, überqueren, gilt sie.
Vignette für Ungarn Kaufen




Die ungarische Vignette (dort E-Matrica genannt) gilt als eine Art Kraftfahrzeugsteuer. Egal, ob Sie tatsächlich in Ungarn Urlaub machen oder nur auf der Durchreise in ein anderes Land sind, wenn Sie die ungarischen Autobahnen benutzen wollen, brauchen Sie eine E-Vignette.

Im Folgenden erfahren Sie, welche Vignetten es gibt und wie Sie sie beantragen können. Über unseren Bestellprozess können Sie sicher und schnell eine Vignette Ungarn kaufen und sofort herausfinden, welche E-Vignette für Sie am besten geeignet ist. Damit können Sie beruhigt nach Ungarn aufbrechen. Wir wünschen Ihnen eine gute Reise!

Mautstraßen in Ungarn - welche Straßen sind mautpflichtig?

Die meisten Autobahnen in Ungarn sind gebührenpflichtig. Das gilt für fast alle Fahrzeuge, von Autos und Motorrädern bis hin zu Wohnmobilen, Transportern, Wohnwagen, Bussen und so weiter. Die Maut bezahlen Sie durch den Kauf einer E-Vignette. Damit ist Ihr Fahrzeug bei der ungarischen Straßenverkehrsbehörde registriert, und Sie müssen keine physische Vignette an Ihrer Windschutzscheibe anbringen.

Die E-Vignette gilt nicht auf allen Autobahnen in Ungarn, da es auch einige mautfreie Abschnitte gibt. Im Allgemeinen führt jedoch kein Weg an den mautpflichtigen Straßen vorbei, vor allem, wenn Sie schnell unterwegs sein wollen. Wenn Sie keine gültige E-Vignette haben, müssen Sie mit einer hohen Geldstrafe rechnen, die um ein Vielfaches höher ist als die Kosten für die Pkw-Vignette. Wenn Sie also mit Ihrem eigenen Fahrzeug nach Ungarn reisen wollen, gehen Sie kein Risiko ein. Besorgen Sie sich im Voraus eine gültige E-Vignette!
Derzeit gilt die Maut für alle Autobahnen, die mit dem Buchstaben M + einer Zahl gekennzeichnet sind. Wenn Sie also M3 oder M15 an der Autobahn sehen, wissen Sie, dass eine E-Vignette erforderlich ist. Dies gilt natürlich für alle Autobahnen, die alle in der Hauptstadt Budapest beginnen. Die Umgehungsstraßen um diese Stadt und eine Reihe anderer Städte sind jedoch mautfrei. Die Karte unten zeigt alle mautpflichtigen Straßen in Ungarn.

Image credits: ematrica.nemzetiutdij.hu
Maut in Ungarn

Ungarn Vignette - Kosten und Gebühren

Wie schon erwähnt, handelt es sich bei der E-Matrica um eine digitale Mautvignette. Das bedeutet, dass Sie keine Vignette an der Windschutzscheibe anbringen müssen und auch keine Vignette nach Hause geschickt bekommen. Vielmehr wird die Vignette mit dem Kennzeichen Ihres Fahrzeugs verknüpft. Sie erhalten dann eine Bestätigung per E-Mail mit Ihrer Antragsbescheinigung. Drucken Sie diese aus und nehmen Sie sie mit nach Ungarn.

Bitte beachten Sie, dass die E-Vignette NICHT in Ungarn selbst gekauft werden kann! Sind Sie schon unterwegs und haben Sie vergessen, eine E-Vignette zu kaufen? Dann können Sie die Plakette alternativ auch an einigen Tankstellen in der Grenzregion kaufen. Allerdings müssen Sie diese dann wieder auf Ihre Windschutzscheibe kleben. Davon raten wir ab, da es oft unnötig viel Zeit kostet und Sie bei Barzahlung oft Wechselgeld in ungarischen Forint zu einem sehr ungünstigen Kurs erhalten!

Die Kosten für die E-Vignette Ungarn werden durch zwei Faktoren bestimmt:
  1. Wie lange Sie die Autobahnen nutzen wollen
  2. Zu welcher Kategorie Ihr Fahrzeug gehört
Fahrzeugmarke Dauer Vignette preis Vermittlungskosten Total Preise
D1 – Personen kraftwagen < 7 Personen und < 3,5 Tonnen 10 tage 10.30€ 8.65€ 18.95€
1 monat 14.05€ 15.90€ 29.95€
1 jahr 126.36€ 73.59€ 199.95€
D2 – Wohnmobil / Transporter Lkw / Nutzfahrzeug < 3,5 Tonnen 10 tage 20.58€ 11.37€ 31.95€
1 monat 49.95€ 21.85€ 71.8€
1 jahr 126.36€ 73.59€ 199.95€
D1M – Motorrad 10 tage 4.32€ 8.63€ 12.95€
1 monat 7.36€ 10.59€ 17.95€
B2 – Busse 10 tage 45.55€ 14.40€ 59.95€
1 monat 64.60€ 33.55€ 97.95€
1 jahr 587.63€ 412.16€ 999.99€


Für wie viele Tage soll die E-Vignette gültig sein?


Wie in der Slowakei und einigen anderen Ländern kommt es auf die Anzahl der Tage an, nicht auf die Anzahl der Kilometer.

E-Vignetten können in Ungarn für einen Zeitraum von 10 Tagen, einem Monat oder einem Jahr gekauft werden. Zunächst müssen Sie entscheiden, wie lange und wie oft Sie nach Ungarn reisen wollen. Dann wissen Sie, welche Vignette am besten zu Ihnen passt. Die 10-Tage-Vignette ist ideal für einen einwöchigen Urlaub. Wenn Ihre Reise länger als 20 Tage dauert, ist es günstiger, eine Monatsvignette zu kaufen. Und wenn Sie mehrmals im Jahr nach Ungarn reisen, dann ist eine E-Vignette für ein Jahr die beste Wahl. Sie hat den zusätzlichen Vorteil, dass Sie das ganze Jahr über auf den ungarischen Autobahnen fahren können, ohne sich um die Maut kümmern zu müssen! Bitte beachten Sie, dass die Jahresvignette nicht genau ein Jahr lang gültig ist. Die Jahresvignette ist für ein Kalenderjahr gültig und endet immer am 31. Januar des folgenden Kalenderjahres.

Neben den genannten Vignetten gibt es auch Jahresvignetten für die einzelnen Regionen. Diese sind nur für die angegebene Region gültig, wobei Sie beliebig viele Regionen auswählen können. Die regionalen Vignetten sind nur für ein ganzes Kalenderjahr verfügbar, nicht für einen kürzeren Zeitraum.

Sie haben Schwierigkeiten bei der Auswahl? Mit unserem Bestellverfahren können Sie ganz einfach berechnen, wie viele Tage Sie benötigen und welche E-Vignette für Sie am günstigsten ist. Das macht Ihre Entscheidung ein wenig leichter.


Welche Fahrzeuge benötigen eine E-Vignette?

Sie können eine E-Vignette für fünf Fahrzeugkategorien kaufen:

  1. Motorräder;
  2. Personenkraftwagen für bis zu sieben Personen mit einem Gewicht von bis zu 3500 kg;
  3. Fahrzeuge für mehr als sieben Personen und Transporter mit einem Gewicht von bis zu 3500 kg, sowie Wohnmobile
    unabhängig von ihrem Gewicht;
  4. Busse mit einem Gewicht von über 3500kg; und
  5. Anhänger für Fahrzeuge der Kategorien 3 und 4.

Wo kann ich die E-Vignette Ungarn kaufen?

Sie können die E-Matrica für Ungarn nicht einfach irgendwo kaufen. Selbstverständlich verkauft die Mautbehörde in Ungarn sie. Sie können die E-Vignette aber auch bequem und sicher im Voraus über einen zuverlässigen Drittanbieter bestellen. Auf die Möglichkeiten gehen wir weiter unten noch näher ein.

 

Bei der ADAC

Die ADAC kann viel für Sie organisieren, wenn Sie reisen. Aber eine E-Vignette für Ungarn können Sie dort nicht kaufen. Kümmern Sie sich also rechtzeitig vor Ihrer Abreise auf andere Weise darum!

 

Die Vignette Ungarn unterwegs kaufen

Nähern Sie sich der ungarischen Grenze und stellen plötzlich fest, dass Sie vergessen haben, Ihre E-Vignette im Voraus zu besorgen? Dann müssen Sie das vor Ort nachholen. Glücklicherweise ist dies möglich, aber Sie müssen eine physische Plakette kaufen, die auf altmodische Weise an Ihrer Windschutzscheibe angebracht werden muss. Das bedeutet, dass es keine praktische E-Vignette gibt. Sie können sie an einer begrenzten Anzahl von Grenzübergangsstellen erhalten, z. B. in Postämtern und Tankstellen. Diese müssen jedoch geöffnet sein und Sie müssen eine gültige Debitkarte mitbringen. Außerdem sollten Sie sich auf zusätzliche Verzögerungen einstellen, wenn Sie Ihre Mautvignette unterwegs beantragen müssen. Möchten Sie ohne Probleme reisen und keine Zeit verlieren? Dann ist es besser, diese Dinge im Voraus zu regeln.

 

Einfach und online auf mautgebuhren.de

Viele Urlauber kaufen ihre E-Vignette für Ungarn auf mautgebuhren.de. Schnell und einfach. Wenn Sie vor 20.00 Uhr bestellen, haben Sie die Vignette noch am selben Tag in Ihrem Postfach! Wir berechnen zwar etwas mehr als die ungarische Website, aber dafür erhalten Sie eine Menge Sicherheit und Komfort. Der gesamte Bestellvorgang ist sehr einfach und unkompliziert: Sie brauchen nur ein paar Angaben zu machen, zur Kasse zu gehen, und alles wird erledigt. Dies ist sehr entspannend, da Sie auf Reisen schon genug zu tun haben.

Einfach und unkompliziert. Sobald wir Ihren Antrag und Ihre Zahlung erhalten haben, werden wir ihn für Sie bearbeiten. Für die Beantragung der E-Vignette Ungarn benötigen wir Ihr Kfz-Kennzeichen und einige persönliche Angaben. Ist Ihr Antrag vollständig und genehmigt? Dann werden Sie automatisch bei den ungarischen Mautbehörden als Inhaber der E-Vignette registriert, und Sie können auf den ungarischen Autobahnen fahren! Wir empfehlen Ihnen, Ihre E-Vignette einige Zeit als Nachweis aufzubewahren, für den Fall, dass Sie einmal ein ungerechtfertigtes Bußgeld erhalten.

Nachfolgend finden Sie die Kosten für die E-Vignette Ungarn. Unsere Preise beinhalten immer die Beantragung, Bearbeitung und Registrierung. Sie können sicher und schnell online mit Sofort, PayPal oder einer Kreditkarte bezahlen. Warum also auf die harte Tour, wenn es auch einfach geht?

 

Vorsicht bei Mietautos!

 

Fahren Sie einen Mietwagen? Dann müssen Sie aufpassen. Wenn Sie das Fahrzeug in Ungarn mieten, wird es wahrscheinlich mit einer Umweltplakette ausgestattet sein. Ist das Auto jedoch in einem anderen Land zugelassen, ist die Plakette in der Regel nicht dabei und Sie müssen sie trotzdem besorgen. Erkundigen Sie sich also immer im Voraus bei der Autovermietung, um spätere Probleme zu vermeiden.

 

Mautstraßen in Ungarn - Kontrollen und Bußgelder

Die ungarischen Behörden überprüfen ständig, ob jeder, der die mautpflichtigen Straßen befährt, eine E-Vignette besitzt. An den Autobahnen strategisch platzierte Kameras scannen und überprüfen jedes Kennzeichen. Dies geschieht, sobald Sie die Grenze überqueren! Haben Sie als Halter des Fahrzeugs keine gültige Vignette? Dann erhalten Sie unweigerlich ein Bußgeld, das um ein Vielfaches höher ist als der Preis der Vignette! Es wird streng kontrolliert und die elektronischen Systeme kennen heutzutage keine Grenzen mehr, so dass das ungarische Bußgeld auf jeden Fall eingezogen wird. Zudem kommen erhebliche zusätzliche Kosten auf Sie zu, wenn Sie nicht rechtzeitig zahlen.
Vignette für Ungarn Kaufen
Unser Tipp: Berechnen Sie sorgfältig, wie lange Sie in Ungarn bleiben wollen, und wählen Sie die richtige E-Vignette (10 Tage, einen Monat, ein Jahr oder die regionale Vignette). Wenn Sie ein wenig Spielraum lassen, geht alles gut. Unser Rechner berechnet automatisch die für Sie günstigste Lösung.
0
Ihren Warenkorb
Zwischensumme: €0
Zur Kasse