Vignette Schweiz

Vignette Schweiz

Klebevignette Vignette Schweiz Kaufen

Gültig bis zum 31.Januar 2023 - Es gibt keine Tages-oder Monatsvignetten
€49.95
Zusätzliche Vignette für Anhänger erforderlich
Lieferbar in 1 - 2 Werktagen

Vignette Schweiz – benötige ich eine Mautvignette für die Schweiz?

Reisen Sie gerne mit dem Motorrad, Auto, Wohnwagen oder Wohnmobil in die Schweiz? Verbringen Sie den Sommer- oder Skiurlaub dort? Dann führt der schnellste Weg zu Ihrem Ziel sicher über eine oder mehrere Schweizer Autobahnen. Und diese sind seit jeher vignettenpflichtig. Auch wenn Sie nicht in die Schweiz selbst reisen, sondern nur auf der Durchreise sind (z.B. auf dem Weg nach Italien, Österreich oder in diverse Länder des ehemaligen Jugoslawiens), ist eine Vignette Pflicht.

Vignette Schweiz




Haben Sie eine solche Reise geplant? Dann vergessen Sie nicht die Vignette für die Schweiz! Mit dieser Schweizer Autobahnvignette zahlen Sie eine kleine Straßengebühr für die Benutzung der Autobahnen. Es macht auch keinen Sinn, zu versuchen, alle mautpflichtigen Straßen in der Schweiz zu vermeiden. Da die Mautpflicht für alle Autobahnen gilt, ist es praktisch unmöglich, sie zu vermeiden. Wenn Sie nur eine Sekunde unaufmerksam sind, werden Sie sich trotzdem auf einer mautpflichtigen Straße wiederfinden. Und wenn Sie nicht im Besitz der erforderlichen Vignette sind, müssen Sie mit einer saftigen Geldstrafe rechnen.
Deshalb sollten Sie kein Risiko eingehen und die Schweizer Vignette im Voraus beantragen. Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Vignette und wie Sie sie beantragen können. So können Sie unbesorgt in die Schweiz reisen. Wir wünschen Ihnen eine gute Reise!

Mautvignette Schweiz – Vignettenarten und KostenWelche Fahrzeuge benötigen eine Vignette?

In den meisten europäischen Ländern gibt es mehrere Vignetten für verschiedene Fahrzeuge und manchmal auch separate Vignetten für verschiedene Mautstrecken. Glücklicherweise haben es die Schweizer sehr einfach gemacht. Es gibt nur eine Vignette für alle Schweizer Autobahnen, und die gilt für alle Fahrzeuge ohne Anhänger. Egal, ob Sie mit dem Motorrad, dem Auto oder dem Wohnmobil durch die Schweiz fahren wollen, Sie benötigen die gleiche Vignette. Für einen Anhänger oder einen Wohnwagen müssen Sie in der Schweiz allerdings gesondert bezahlen. Aber auch dann ist es ganz einfach: Es ist genau die gleiche Vignette wie für das Zugfahrzeug. Mit anderen Worten: Sie kaufen einfach zwei identische Vignetten für Auto und Wohnwagen. Eine Schweizer Vignette ist rechtlich für ein ganzes Kalenderjahr gültig, was auch auf der Vignette angegeben ist. In Wirklichkeit ist sie aber 14 Monate lang gültig, weil auch der Monat vor und der Monat nach dem Kalenderjahr mitgerechnet werden. Die Mautvignette 2021 ist beispielsweise bereits ab dem 1. Dezember 2020 gültig und läuft bis zum 31. Januar 2022.

Mautgebühren Schweiz – für welche Straßen ist eine Vignette erforderlich?

In der Schweiz ist alles sehr klar geregelt. Die Mautvignette ist auf allen Autobahnen obligatorisch. Wenn Sie also eine dieser Autobahnen benutzen wollen, brauchen Sie immer die Schweizer Mautvignette! Das heißt, wenn Ihr Auto oder Motorrad ein zulässiges Höchstgewicht von 3500 kg hat. Fahrzeuge, die mit einem Anhänger oder Wohnwagen unterwegs sind, benötigen zwei Vignetten. Bitte beachten Sie: Fahrzeug und Anhänger dürfen zusammen ein Gewicht von 3500 kg nicht überschreiten.
Auch Kraftfahrzeuge mit einem Gewicht von mehr als 3500 kg (Busse, Lastwagen, große Wohnmobile usw.) sind mautpflichtig, müssen aber eine spezielle Schwerverkehrsabgabe beim Grenzzoll beantragen (siehe unten). Auf der nachstehenden Karte sind alle mautpflichtigen Straßen der Schweiz sichtbar.
Image credits: Wikipedia

Vignette Schweiz

Straßenvignette Schweiz – zusätzliche Mautgebühren für Tunnel

Vorhin haben wir erwähnt, dass die Vignette Schweiz für alle Autobahnen gilt. Das ist nicht ganz richtig. Denn im Schweizer Straßennetz gibt es mehrere Tunnel, für die man separat bezahlen muss. Das gilt vor allem für den Großen St. Bernhard-Tunnel und den Munt-la-Schera-Tunnel. Ein anderer wichtiger Tunnel, der berühmte St. Gotthard-Tunnel, ist kostenlos.

Vorsicht bei Mietwagen!

Sind Sie mit einem Mietwagen in oder durch die Schweiz unterwegs? Dann vergewissern Sie sich, dass die Autobahnvignette angebracht ist. Wenn Sie das Fahrzeug in der Schweiz mieten, ist dies normalerweise der Fall. Ist der Mietwagen jedoch in einem anderen Land zugelassen, ist die Vignette oft nicht dabei und Sie müssen sie trotzdem besorgen. Wenden Sie sich in diesem Fall immer zuerst an die Autovermietung.
 

Welche Fahrzeuge benötigen eine Vignette?

Die Schweizer Mautvignette ist für Motorräder und Autos mit einem Höchstgewicht von 3500 kg obligatorisch. Auch Anhänger und Wohnwagen benötigen eine separate Vignette. Es gibt jedoch eine Ausnahme: Motorräder, die einen Anhänger ziehen, müssen keine zusätzliche Vignette kaufen. 

Für Fahrzeuge über 3500 kg, wie z. B. schwere Wohnmobile, gelten andere Regeln. Für diese Fahrzeuge benötigen Sie eine spezielle Schwerverkehrsabgabe. Diese können Sie bei den Zollämtern an den Grenzübergängen beantragen. Ist niemand da? Dann gibt es entlang der Straße Schilder mit einer Telefonnummer, die Sie anrufen können. Hier können Sie Ihr Fahrzeug per Telefon anmelden. Wie viel das kostet, hängt von der Dauer Ihres Aufenthalts ab.
 

Wo kann man die Schweizer Vignette kaufen?

Möchten Sie eine Straßenvignette Schweiz kaufen? Dies ist an verschiedenen Orten möglich. Sie können sie natürlich auch unterwegs an den Grenzübergängen kaufen. Oder auf der Website der Schweizer Regierung (auf Deutsch). Sie können den Aufkleber oder die E-Vignette aber auch bequem und sicher im Voraus über einen zuverlässigen Vermittler bestellen. Wo auch immer Sie die Schweizer Vignette kaufen, bewahren Sie die Quittung so lange auf, wie die Vignette gültig ist - am besten noch ein bisschen länger. Sie könnten danach gefragt werden, und wenn Sie jemals eine Geldstrafe bekommen, haben Sie einen Beweis dafür.

Wir werden die Möglichkeiten weiter unten ausführlicher besprechen.

Unterwegs

Die Mautvignette für die Schweiz können Sie unterwegs an einigen Grenzübergängen sowie an zahlreichen Tankstellen, Mautstellen und Postämtern kaufen. Allerdings müssen diese geöffnet sein und Sie müssen eine gültige Kreditkarte mitbringen. Sie können auch mit Bargeld bezahlen (keine Münzen, nur Scheine), aber das Wechselgeld wird zu einem äußerst ungünstigen Kurs in Schweizer Franken herausgegeben. Außerdem kann es auf der Straße ziemlich voll werden, vor allem in der Hochsaison. Möchten Sie in Ruhe reisen, ohne wertvolle Zeit zu verlieren? Dann ist es immer besser, diese Dinge im Voraus zu regeln.

Beim ADAC

Sie gehen auf Reisen? Dann können Sie sich jederzeit an den ADAC wenden, der Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht. Dort können Sie die Schweizer Autobahnvignette kaufen. Wenn Sie Ihre Vignette jedoch schnell besorgen wollen, ist ein Spezialist wie mautgebuhren.de der richtige Ansprechpartner. Sorgen Sie auf jeden Fall dafür, dass Sie die Schweizer Vignette rechtzeitig vor Ihrer Abreise besorgen!

Einfach und online bei mautgebuhren.de

Viele Reisende bestellen ihre Vignette für die Schweiz online bei mautgebuhren.de weil es so schnell und einfach geht. Die Kosten für eine Schweizer Pkw-Vignette betragen €45,95. Das ist etwas mehr, als wenn Sie sie an der Schweizer Grenze kaufen, aber dafür ist es viel entspannter. Der gesamte Bestellvorgang ist unkompliziert und in englischer Sprache: Sie müssen nur ein paar Angaben machen, zur Kasse gehen und alles wird erledigt. Sie können dann mit dem Aufkleber auf Ihrer Windschutzscheibe losfahren! Das ist sehr praktisch, denn Sie haben schon genug um die Ohren, wenn Sie auf Reisen sind.

Die Beantragung ist sehr einfach. Sobald wir Ihren Antrag und Ihre Zahlung erhalten haben, wird der Antrag bearbeitet. Wenn Sie die Vignette an Werktagen vor 17 Uhr bestellen, bearbeiten wir Ihren Antrag noch am selben Tag und Sie erhalten die Vignette in der Regel am nächsten Tag!

Die Kosten für die Vignette Schweiz beinhalten immer Antrag, Bearbeitung und Registrierung. Sie können sicher und schnell online mit Sofort, PayPal, Bancontact oder Kreditkarte bezahlen. Warum also auf die harte Tour, wenn es bei uns so einfach geht?

Wo sollten Sie die Schweizer Vignette anbringen?

Man könnte meinen: Solange ich die Vignette irgendwo anbringe, sollte es klar sein, dass ich bezahlt habe. Aber so einfach ist es in der Schweiz nicht! Es ist wirklich wichtig, dass Sie die Vignette an der richtigen Stelle und nach bestimmten Richtlinien anbringen. Sonst können Sie bei einer Kontrolle leicht in Schwierigkeiten geraten. Wenn Sie sich an die folgenden Regeln halten, sollten Sie keine Probleme bekommen.

Auto: bringen Sie Ihre Vignette hier an

In einem Auto muss die Vignette für die Schweiz auf der Innenseite der Windschutzscheibe angebracht werden. Sie können zwischen drei verschiedenen Stellen wählen:

  1. Hinter dem Rückspiegel, d.h. in der oberen Mitte der Windschutzscheibe.
  2. Auf der Fahrerseite, in der linken unteren Ecke.
  3. Auf der Fahrerseite, linke obere Ecke.

Motorrad: bringen Sie Ihre Vignette hier an

Bei einem Motorrad ist weniger Platz für die Vignette, aber sie sollte trotzdem gut sichtbar sein. Das ist der Fall, wenn Sie sie zum Beispiel auf dem Tank, der Verkleidung oder der Windschutzscheibe anbringen.

Anhänger: bringen Sie Ihre Vignette hier an

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Mautvignette an einem Anhänger oder Wohnwagen anzubringen:

  1. Gibt es keine Windschutzscheibe oder gar keine Fenster? Dann sollten Sie die Vignette auf der linken Seite an einer nicht abnehmbaren Stelle anbringen, die auch leicht zugänglich ist. Um Diebstahl vorzubeugen, sollte sie außerdem möglichst verdeckt angebracht werden. Dies kann recht mühsam sein, da Sie eventuell erst die Plane entfernen oder die Anhängerabdeckung öffnen müssen.
  2. Gibt es nur Seitenfenster? Dann müssen Sie die Vignette an einem Fenster auf der linken Seite anbringen.

Bitte beachten Sie! Es ist sehr wichtig, dass Sie die Vignette richtig anbringen. Verwenden Sie kein Klebeband oder ähnliches! Und befinden sich an Ihrem Fahrzeug noch Schweizer Vignetten aus früheren Jahren? Dann sollten Sie diese vor dem Anbringen einer neuen Vignette entfernen. Und schliesslich dürfen Sie die Vignette nicht beschädigen, da sie sonst ungültig wird...
 

Schweizer Mautstraßen – Kontrollen und Geldstrafen

Da Sie die Vignette Schweiz für alle Schweizer Autobahnen benötigen, können wir uns bei den Ausnahmen sehr kurz fassen: Es gibt keine! Das macht es den Schweizer Behörden natürlich leicht, Kontrollen durchzuführen. Wenn Sie mit einem Fahrzeug ohne gültige Vignette auf einer Schweizer Autobahn erwischt werden, werden Sie sofort bestraft. So einfach ist das. Die Behörden überwachen die Straßen mit Hilfe von Kameras, führen aber auch sehr oft herkömmliche Straßenkontrollen durch. Die Strafe für das Fahren ohne Vignette kann bis zu 200 Franken betragen. Eines ist sicher: Die Kosten für eine gültige Vignette sind deutlich geringer! Wer in der Schweiz einen Strafzettel bekommt, muss ihn oft auch sofort bezahlen. Aber auch wenn Sie die Strafe nach Hause geschickt bekommen, ist es besser, sie schnell zu bezahlen.

Vignette Schweiz

Die Regierungen arbeiten bei der Eintreibung ausländischer Geldstrafen immer stärker zusammen, so dass man ihnen nicht entkommen kann. Außerdem werden Ihnen hohe Kosten auferlegt, wenn Sie nicht pünktlich zahlen. Unser Rat lautet daher: Wenn Sie in oder durch die Schweiz fahren wollen, gehen Sie kein Risiko ein und kaufen Sie Ihre Autobahnvignette rechtzeitig.

Diese Website verwendet Cookies OK, schließen Mehr Informationen
Privacy & Cookies Policy
0
Ihren Warenkorb
Zwischensumme: €0
Zur Kasse